Kleine Seele ich lass’ dich geh’n denn ich weiß wir werden uns wieder seh’n.

Dein Leben hier auf Erden, war viel zu schnell vorbei.

Ich liebe dich, deshalb gebe ich dich frei.

Dein Leiden hat nun ein Ende, ich übergebe dich in mächtigere Hände.

Kleine Seele es tut so weh, ich hoffe du wirst gut über’n Regenbogen geh’n.

Kleine Seele ich lass’ dich geh’n denn ich weiß, dass wir uns wiederseh’n.

 

(Autor unbekannt)

 

 

Bashka von Geel 27.03.1989 - 11.12.1998

 

 

 

Als sie im Alter von 16 Wochen zu mir kam, war sie einer der ersten Akbas in Deutschland. Das Leben mit ihr war nicht einfach, oft wurde ich gefragt:               „ Habt ihr den Hund denn immer noch ?“„ Klar „ war meine Antwort. 

Ein Kind das Probleme macht würde ich doch auch nicht weggeben. 

In all den Jahren habe ich kompromisslos zu ihr gestanden – so wie sie zu mir. 

Sie stellte mich immer wieder vor neue Aufgaben.

Ohne sie ist mein Leben ärmer geworden. 

Anfang Dezember musste ich ihr den letzten Liebesdienst erweisen und ihrem Leiden ein Ende bereiten.

Der Weg war sehr schwer, doch wir sind ihn gemeinsam gegangen.

Ich werde sie nie vergessen, sie fehlt mir sehr.

 

 

 

 Diese Seite ist meinem ersten Türkischen Hirtenhund gewidmet -                 meiner Akbashündin Bashka .

 

Im Sommer 1989 erfüllte sich ein Traum für mich, ich bekam meinen ersten "Türken".

Damals dachte ich ich mache alles richtig, doch hätte ich all das was ich heute über die Hunde und den "Züchter" weiß schon gewußt, ich hätte dort nie einen Hund gekauft.

Sie hatte die ersten 15 Wochen ihres Lebens in einem Zwinger in einer Scheune gelebt und kannte Nichts und Niemand.

Sie war überaus ängstlich und sehr unsicher. Hatte Angst vor Autos, Kinderwagen, Fahrrädern, Frauen mit Einkaufstaschen, Männern mit Stöcken kurz eigentlich vor allem.

Ich habe sie vom ersten Tag überall mit hingenommen, auch wenn ich sie die meißte Zeit tragen mußte.

Das war bei einem schon gut 10 kg schweren Hund auch kein Zuckerschlecken.

Ganz langsam bekam sie etwas mehr Selbstvertrauen und sie merkte auch      das sie mir vertrauen konnte.

So ganz allmählich wurden wir zwei gute Freunde die alle Schwierigkeiten zusammen durchstanden.

 

 

 

 

 

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. 

Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem Gras.

Wenn nun ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu   diesem wunderschönen Ort.  

Dort gibt es immer zu Fressen und zu Trinken und es ist warmes, schönes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen  Tag zusammen. 

Es gibt nur eine Sache die sie vermissen.Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages eines von ihnen  innehält  und aufsieht.

Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß ! 

Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras. 

Seine Füße tragen es schneller und schneller.

Es hat dich gesehen !

Und wenn du und dein spezieller Freund sich treffen nimmst du ihn in deine Arme und hältst ihn fest. 

Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder und du schaust endlich wieder in die Augen deines geliebten Tieres, das solange aus deinem Leben verschwunden war,
aber nie aus deinem Herzen.

Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens und ihr werdet nie wieder getrennt sein.

 

 

 

Gruß von der Regenbogenbrücke

 

Weine nicht um mich,da ich jetzt hinausging in die sanfte Nacht. 

Trauere,wenn Du willst, aber nicht so lang dem Flug meiner Seele hinterher. 

Ich habe jetzt Frieden,meine Seele hat Ruh, Tränen braucht es nicht. 

Im Gegenteil, denk an das Glück der Liebe, die uns verband.

Es gibt keinen Schmerz, ich leide nicht und auch die Angst ist weg. 

Mach Deinen Kopf frei ich lebe in Deinem Herzen fort.

Vergiss meinen letzten Lebenskampf vergiss unseren letzten Streit. 

Vergrab Dich nicht im Jammertal , sondern freu Dich!

Ich habe GELEBT-MIT DIR...

 

l

 

Meine liebe Bashka,

 

auch wenn jetzt schon Jahre vergangen sind trage ich dich noch immer in meinem Herzen.

Die Erinnerung an dich tut immer noch weh und ich hoffe das du bei der Regenbogenbrücke auf mich wartest.

Ich freue mich auf den Tag an dem ich dich wieder in meine Arme nehmen kann.

 

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!